World Championship 2018 Billiard in Moscow -winner podium with medal for Christian Froehlich

World Championship 2018 in Pool Billard 9-Ball in Moscow

Winner podium with medal for Christian Froehlich

Moscow, November 3, 2018

(Deutsche Version ist am Ende des Beitrags angefügt)

Every year, the pool billiard World Championship 2018 junior is held in another metropolis. In 2018 it was Moscow. As a German and European Champion, I, Christian Froehlich was proud to be qualified for the World Championship 2018.

Together with the German National Team, I arrived on October 28, 2018 in Moscow.

The tournament was located near the City Center of the Capital of Russia and filled with the best billiards youth Talents around the globe.

All our matches were broadcasted over television and in youtube channels.

 

Old friends and respectful opponents met each other again and the atmosphere was great.

November 1st, 2018 the Championship starts. The first match I won against the Swedish top player Ragnar Ossian Gronsten 5:9 and later in the day against Vladimir Matvienko, a Russian champion 4:9.

In the evening, my last match on this day found its exciting ending against the Central America Champion Andres Aguilar, who I could end also with a victory.

 

On the next November 2nd, my quarterfinal match took me to the very strong Russian Champion Fedor Gorst. Fedor had to let me win by a razor-thin difference of this match. Link to the match: https://youtu.be/FB5T6LHinCI (ab 6 Stunden und 18 Minuten)

 

In the afternoon, I met the well-known Hong Kong Champion Kin Ling Yip at the table. In the semifinal match, Kin Ling started and ran through the match, without a chance for me to intercept the game. When it stands 10:4 for Kin Ling Yip, I could get back into the game and fight two series back. Then Kin Ling finished our match with the last point so that it was finally 11:6. I congratulate Kin Ling Yip and the state of Hong Kong on this victory.

 

I am proud to have won the bronze medal for my country when I first participated in the World Cup.

 

I am grateful that I am a part of the world’s best pool billiard youth players and could win the bronze medal for Germany.

 

The year 2018 of my carrier ends with the fulfillment of my goals. After winning the German Championship, it followed with Gold in the European Top-Segment.

In 2019, I would like to come back to measure myself again with the best talents in the world of billiards.

Thank you so much for friendship among us young players. I am sure that we will meet again and again around the globe. I look forward to the challenge with all of you.

 

 

Many thanks to my Team Members of the German National Team, our Trainer, Supervisors and Staff. It was a great support and time together with you. I say also thank you to my team members of 1st PBC Gera.

 

Your Christian Froehlich

Bronze Medal winner of the World Championship 2018 in Pool Billard 9-Ball

https://tournamentservice.net/tournament.php?chart=29309&ln=en

https://youtu.be/FB5T6LHinCI

 

Deutsche Version meines Berichts über die 9-Ball Weltmeisterschaft der Junioren in Moskau:
Weltmeisterschaft in Billard 2018 in Moskau  – Podiums-Platz und Medaillen-Sieg für Christian Fröhlich

 Jedes Jahr wird die Pool Billard Weltmeisterschaft der Junioren in einer anderen Metropole abgehalten. In 2018 wurde die WM in Moskau ausgetragen. Als Deutscher und Europäischer Junior-Meister war ich stolz, für die Weltmeisterschaft 2018 qualifiziert zu sein und Deutschland auf der WM zu vertreten.

Zusammen mit dem Deutschen Nationalspieler-Team kamen wir am 28. Oktober 2018 in Moskau an.
Der Austragungsort für die WM war in der Nähe des Stadtzentrums und die Halle war mit den besten Jugendspielern der Welt gefüllt.

Unsere Wettkämpfe wurden über Fernsehen und YouTube live gesendet.

 

Alte Freunde und respektvolle Gegner trafen aufeinander. Die Atmosphäre auf der Weltmeisterschaft war großartig.

 

Am 1. November 2018 starteten die Wettkämpfe. Mein erstes Match gewann ich gegen den schwedischen Top-Spieler Ragnar Ossian Gronsten 5:9.
Später am Tag setzte ich mich gegen den russischen Champion Vladimir Matvienko mit 4:9 durch. Der Abend fand noch ein spannendes Ende, als ich mein letztes Spiel gegen den Zentralamerikanischen Champion Andres Aguilar für Deutschland entscheiden konnte.

 

Am 2. Tag fand das Viertelfinale statt, welches mich an den Tisch mit dem sehr starken russischen Champion Fedor Gorst führte. Fedor musste mich mit einer rasiermesserscharfen Differenz vom Tisch ziehen lassen, denn ich konnte das spannende Match mit 11:10 für mich entscheiden.  Hier der Link zu diesem ¼-Finals Match https://youtu.be/FB5T6LHinCI (ab 6 Stunden und 18 Minuten)

 

Am Nachmittag stand mein Halbfinale am Tisch gegen den bekannten Champion von Hong Kong an, Kin Ling Yip. In diesem Halbfinals-Match startete Kin Ling und rannte durch das Spiel ohne eine konkrete Chance für mich ihn zu stoppen. Als es in diesem Spiel bereits 10:4 für Kin Ling Yip stand, konnte ich in den Sturm des Hong Kong-Champions eingreifen und zwei Serien für mich entscheiden. Dann besiegelte King Ling das Halbfinale mit einem letzten Punkt für sich, sodass das Endergebnis 11:6 feststand. Ich gratuliere Kin Ling Yip für dieses spannende Match und Hong Kong für den Sieg. King Ling konnte sich im dann folgenden Endspiel durchsetzen und holte den Weltmeister-Titel der Junioren in der Billarddisziplin 9-Ball.

 

Ich bin stolz darauf, dass ich die Bronzemedaille bereits bei meiner ersten Teilnahme an der Weltmeisterschaft für mein Land gewinnen konnte.

 

Dankbar bin ich, dass ich Teil der weltbesten Jugendspieler des Poolbillards bin und dass ich bei der Weltmeisterschaft für Deutschland die Bronzemedaille errungen habe.

 

Im Jahr 2018 meiner Karriere konnte ich alle meine Ziele erreichen: Nach dem Sieg der Deutschen Meisterschaft, konnte ich auch die Europameisterschaft mit Gold abschließen.

 

Im Jahr 2019 werde ich zurückkommen, um mich mit den besten Talenten in der Welt des Billards zu messen.

 

Vielen Dank für so viel Freundschaft und Zusammenhalt unter uns jungen Billardspielern. Ich bin sicher, dass wir uns rund um den Globus immer wieder sehen werden. Ich freue mich auf die Herausforderung mit euch allen.

 

Vielen Dank an meine Team-Kollegen aus der Deutsche Nationalmannschaft, unseren Trainer, die Betreuer und alle Mitwirkenden. Es war eine sehr gute Unterstützung und eine tolle Zeit zusammen.

 

Auch bedanke ich mich bei allen Teammitgliedern des 1. Poolbillard Club Gera für die Unterstützung, die diesen Sieg erst möglich machte.

 

Euer Christian Fröhlich

Bronzemedaillen-Gewinner bei der Weltmeisterschaft der Jugend 2018 in Moskau im 9-Ball.

https://tournamentservice.net/tournament.php?chart=29309&ln=en

https://youtu.be/FB5T6LHinCI